Jørgen Leschly Thorsted wird Partner bei Baltasaar

Baltasaar begrüßt einen neuen Partner: Jørgen L Thorsted führt als Partner Business Development die Expansion in die Nordics an

 

(BERLIN und COPENHAGEN, 25.05.20)

Jørgen Thorsted kommt als Partner Business Development an Board des Baltasaar Teams und verantwortet die Expansion in die Nordics. Jørgen bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Investment Banking, Insurance, Brokerage, Anleihehandel und Portfolio Management mit und verbindet sein Wissen über digitale Assets mit traditionelle Finanzierungsvehikeln. Jørgen verfügt über ein weites Netzwerk an Kunden, Partnern und Investoren, die Baltasaar’s end-to-end Lösung benötigen. Gemeinsam mit Baltasaar’s Strukturierungsteam wird Jørgen die nächste Generation an digitalen Finanzinstrumenten im europäischen Markt platzieren. 

„Ich freue mich sehr, Teil des Baltasaar-Teams zu werden. Ich sehe die globalen Finanzmärkte in einem grundlegenden Umbruch, die durch die Digitalisierung vorangetrieben wird. Digitale Vermögenswerte werden fester Bestandteil institutioneller Anlagestrategien sein, ein gutes Zeichen für eine bessere Verteilung der Investitionsmöglichkeiten an ein breiteres Publikum.Erstmals können illiquide Anlageklassen nicht nur durch OTC-Handelsmöglichkeiten übertragen werden, sondern durch eine Blockchain-basierte Finanzmarkt-Infrastruktur zu jeder Zeit, rund um den Globus in Echtzeit gehandelt werden. t-0 Clearing und Settlement sind nicht länger Wunschvorstellungen, sondern bereits heute Realität. Ich blicke einer spannenden Zeit entgegen und freue mich Teil der nächsten Generation von Finanzmärkten zu sein!“ berichtet Jørgen Thorsted in seiner Antrittsrede. 

„Der Nutzen einer solchen digitalen Finanzierungslösung ist beidermaßen für Investoren, die denen erstmals «fractional ownership» ermöglicht wird, als auch für diejenigen, die Finanzmittel für ihre Projekte suchen, von großem Nutzen“, führt Thorsted weiter aus.   

„Ich freue mich, dass wir Jørgen für Baltasaar gewinnen konnten und blicke einer erfolgreichen Zusammenarbeit entgegen“, so Christian Heinz, CEO von Baltasaar. „Baltasaar richtet sich aus, um unsere end-to-end Lösung für institutionelle Kunden wie Pensionsfonds, Versicherer und Vermögensverwalter sofort nutzbar zu machen, insbesondere durch Instant Settlement im Sekundärmarkt, eigenes Custody und die Aufnahme auf geregelten Handelssystemen, OTFs und MTFs“, schildert Heinz weiter.

Über Baltasaar:

Baltasaar ist eine Digital Assets Plattform, die es Unternehmen erlaubt Finanzinstrumente einfach zu strukturieren, rechtssicher zu emittieren und öffentlich zu vermarkten. Baltasaar übernimmt darüber hinaus die globale, öffentliche Platzierung. Mit nur einem Prospekt erhalten Unternehmen einheitlichen Zugang zu 31 Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), um Kapital zu sammeln, Investitionen einzuwerben und Projekte zu finanzieren.

Eine Vielzahl von Finanzinstrumenten ist tokenisierbar, zum Beispiel Anleihen, Schuldscheine oder Genussrechte. Auch KG-Anteile können mittels Treuhänder voll digital abgebildet werden. Emittenten können das Instrument ohne Bank, Notar oder Handelssystem begeben, übertragen und handeln. Es sind keine dritten Parteien zur Verwahrung, buchhalterischen Erfassung und Übermittlung des Instruments notwendig. Die Emission kann zu einem Bruchteil der üblichen Kosten und mit nur wenigen Klicks durchgeführt werden.

Sie wollen mehr erfahren?

Lesen Sie jetzt im Going Public Magazin ab Seite 30 wie Unternehmen schon heute ohne Banken schnell, rechtssicher und zu einem Bruchteil traditioneller Kosten Wertpapiere emittieren können. 

https://www.goingpublic.de/wp-content/uploads/epaper/2020-2-GP/epaper/ausgabe.pdf

Wir senden Ihnen gerne eine Ausgabe der Hardcopy zu, sprechen Sie uns einfach an!

 

Million companies

Solution

Million investors

Continents

You are looking for project financing?

Baltasaar und CM-Equity schließen strategische Partnerschaft

Baltasaar und CM-Equity schließen strategische Partnerschaft

Baltasaar goes Banking: wir voll MiFID II-reguliert und bieten ab sofort die gesamte digitale Finanzierung aus einer Hand – inklusive öffentlicher Distribution

(BERLIN und MÜNCHEN, 23.04.20)

CM Equity AGein führender Finanzdienstleister mit Schwerpunkt im Bereich Placements und Capital Market Services für institutionelle Investoren, Fonds-Manager, High Net-Worth Individuals sowie Family Offices und Baltasaar haben heute den Start ihrer Digital Assets Plattform bekannt gegeben. CM-Equity unterliegt als Finanzdienstleistungsinstitut der MiFID II-Regulierung und ermöglicht Baltasaar als Haftungsdach die öffentliche Bereitstellung der Digital Assets Plattform für ihre Kunden.

«Baltasaar – powered by CM Equity» stellt seinen Kunden ab sofort seine globale Unternehmensfinanzierung in einer integrierten Lösung bereit. Die Digital Assets Plattform ermöglicht die digitale Strukturierung, Emission und Platzierung von Wertpapieren – auf Knopfdruck. Herkömmliche Kosten, die durch eine ausgebende Bank, einen Zentralverwahrer und weitere Intermediäre verursacht werden, entfallen. Der Kunde emittiert in der Folge ein BaFin-konformes Wertpapier und erhält eine einheitliche, öffentliche Platzierung an Investoren in 31 EWR-Ländern.

Die Nachfrage nach der Emission digitaler Wertpapiere verzeichnete in den vergangenen zwei Jahren einen rasanten Anstieg bei institutionellen wie privaten Investoren. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) in Deutschland öffnete sich früh digitalen Wertpapieren und hat eine Vorreiterrolle innerhalb der Europäischen Union bei der Billigung Blockchain-basierter Wertpapiere eingenommen. Der zunehmende Einsatz digitaler Wertpapiere von öffentlichen Wertpapierangeboten wurde unter anderem detailliert auf der BaFinTech 2019 in Bonn erläutert.

Durch einen vollständig digitalisierten Emissionsprozess entfallen viele Kostenpunkte, die bisher für die Bezahlung von Emissionsbanken und involvierten Anwaltskanzleien erforderlich waren. Emittenten profitieren neben Kostenersparnissen von einer rascheren Abwicklung, einer effizienteren Verwaltung und der Möglichkeit, in kürzester Zeit private und institutionelle Anleger ansprechen zu können. Möglich wird dies durch die technologische Abbildung des Finanzinstruments über einen Token, und die automatisierte Transaktionsabwicklung mittels Blockchain-basierter Smart Contracts.

«Baltasaar – powered by CM Equity» ist ein Zusammenschluss von zwei Unternehmen mit umfangreicher Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen der Finanzwelt. Die Zusammenarbeit soll Stärken kombinieren und Synergieeffekte ermöglichen.

CM-Equity als reguliertes Finanzdienstleistungsinstitut und Haftungsdach ermöglicht der Plattform Kapitalmarktmaßnahmen von Unternehmen öffentlich im gesamten EWR zu vertreiben.

Die Technologie-Lösung erlaubt dem Investor sein Investment direkt online abzuschließen. Baltasaar tritt dabei als KWG-regulierter Vermittler und Platzierer auf und wickelt alle gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren wie KYC und GwG ab, stellt ein Banking-Interface, das gesamte Token-Management, automatisierte Rückzahlungen und einen Sekundärmarkt bereit. Der Sekundärmarkt ist für die Kunden auch ohne einen regulierten Finanzplatz, wie eine Börse, durch ein OTC-Modul (Over-the-Counter) zugänglich. Der Emittent erhält damit ein sekundär handelbares, liquides Finanzinstrument.

Kunden der Plattform erhalten eine einheitliche Strukturierung, technologische Umsetzung und den Vertrieb des Wertpapierangebots. „Gemeinsam mit der CM Equity AG führen wir die Finanzmärkte in das 21. Jahrhundert“, erklärt Christian Heinz, Geschäftsführer von Baltasaar.

„Wir freuen uns, dass wir Unternehmen einfache, rechtssichere Kapitalmarktmaßnahmen ermöglichen und den Zugang zu Finanzmärkten für institutionelle und private Anleger gleichermaßen demokratisieren“, führt Heinz weiter aus.

„Unsere Kunden erhalten durch unsere Digital Assets Plattform die notwendige Infrastruktur, die Ihnen die Möglichkeit gibt sich effizient, transparent und direkt das Kapital für Ihre Finanzierungen zu beschaffen. Unsere Plattform fungiert hierbei als One-Stop-Partner für die Emittenten als auch für deren Investoren. Wir schaffen durch unsere rechtssichere Finanzierungslösung neue Standards im Financial Markets Advisory und Corporate Finance der Zukunft“, schildert Michael Kott, Geschäftsführer von CM-Equity.

Für weitere Informationen zur Digital Assets Plattform und «Baltasaar – powered by CM Equity» besuchen Sie bitte baltasaar.com.

Über Baltasaar:

Baltasaar ist eine Digital Assets Plattform, die es Unternehmen ermöglicht Finanzinstrumente einfach zu strukturieren, rechtssicher zu emittieren und öffentlich zu vermarkten. Mit nur einem Prospekt erhalten Unternehmen einheitlichen Zugang zu 31 Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), um Kapital zu sammeln, Investitionen einzuwerben und Projekte zu finanzieren.

Eine Vielzahl von Finanzinstrumenten ist tokenisierbar, zum Beispiel Anleihen, Schuldscheine oder Genussrechte. Emittenten können das Instrument ohne Intermediäre begeben und handeln. Es sind keine dritten Parteien zur Verwahrung, buchhalterischen Erfassung und Übermittlung des Instruments notwendig. Die Emission kann zu einem Bruchteil der üblichen Kosten und mit nur wenigen Klicks durchgeführt werden.

Über CM-Equity:

Die CM-Equity AG ist ein unabhängiges und inhabergeführtes Finanzdienstleistungsinstitut mit Sitz in München. Gegründet 2002 bietet das Unternehmen seinen Kunden in den beiden Geschäftsbereichen Asset Management und Corporate Finance maßgeschneiderte Finanzdienstleistungen in den Bereichen Digital Assets & Finanzierungen, Direktbeteiligungen, Zweitmarkthandel und Alternative Investment Fonds.

Der Geschäftszweig Asset Management hat sich auf die Betreuung institutioneller Kunden und vermögender Privatkunden im Rahmen der Vermögensverwaltung mit Kryptowährungen sowie aktivem Portfoliomanagement spezialisiert. Kundennähe, Transparenz und Nachhaltigkeit stehen dabei im Zentrum der Unternehmensphilosophie.

 

 

Million companies

Solution

Million investors

Continents

You are looking for project financing?

Blockzeug präsentiert: Baltasaar | Funding-as-a-Service

Blockzeug präsentiert: Baltasaar – Funding-as-a-Service

Wir haben Blockzeug mit einer einfachen Vision gegründet: angetrieben von einer bahnbrechenden Technologie, der Blockchain, wollten wir großartigen Projekten und Unternehmen dabei helfen, das volle Potenzial der Technologie zu heben.

Als Full-Stack-Blockchain-Entwickler haben wir mehr als 50 großartige Unternehmen und Projekte unterstützt, indem wir maßgeschneiderte Blockchain-Lösungen entwickelt und umgesetzt haben.

In unseren Gesprächen mit Unternehmern und Gründern – auf Blockchain-Meetups, Business-Events und Blockchain-Kongressen in ganz Europa und darüber hinaus – haben wir eine große Herausforderung, einen brennenden Wunsch öfter als alle anderen gehört:

„Wir benötigen einen einfachen Zugang zum Kapitalmarkt und eine verbindliche, rechtssichere Finanzierung zur Expansion. Wie kann Blockchain helfen?”

Wohin wir auch gingen, überall suchten Unternehmen und Investoren nach einer einfachen „Plug-and-Play“-Lösung für die sichere und vor allem rechtskonforme Ausgabe von digitalen Wertpapieren zum Fundraising für ihre Projekte und Unternehmen.

Wir haben dem Markt zugehört…und eine Lösung entwickelt

Wir stellten schnell fest, dass es auf dem Markt einen großen Bedarf gab, dem noch niemand nachgekommen war. Deshalb entschieden wir uns schlussendlich, die entsprechende Lösung selbst zu entwickeln.

Auf der Grundlage unserer Erfahrung aus der Begleitung und Organisation von BaFin-konformen Security Token Offerings (STOs) haben wir zusammen mit unserem großartigen Partnernetzwerk Baltasaar entwickelt – die Komplettlösung für die Finanzierung von Unternehmen mit digitalen Wertpapieren.

Wir präsentieren: Baltasaar – Funding-as-a-Service

Wir freuen uns nun offiziell den Launch von Baltasaar, der All-in-One-Finanzierungslösung für die Ausgabe und Vermarktung Ihres digitalen Wertpapiers, bekannt zu geben und bereits jetzt für die nächsten Wochen großartige Neuigkeiten anzukündigen. Mit Baltasaar erhalten Unternehmen Zugang zu „Funding-as-a-Service“ in vier einfachen Schritten:

  1. Als Unternehmen wählen Sie das Finanzinstrument, das Sie emittieren wollen, wie bspw. eine Inhaberschuldverschreibung, ein Genussrecht oder tokenisierte KG-Anteile (wir organisieren die einheitliche BaFin- und ESMA-Zulassung für Ihr Instrument in 31 Ländern),
  2. Sie erhalten ein Wertpapier-Prospekt zum öffentlichen Angebot und wir veröffentlichen Ihr Projekt auf unserer Plattform,
  3. Durch Einbindung des „Jetzt investieren“-Buttons ist Ihr Projekt sofort investierbar
  4. Wir platzieren Ihr Projekt bei privaten und professionellen Anlegern im Markt, vollständig KYC- und GwG-konform.

Mit Baltasaar erhält Ihr Projekt aus allen 31 EWR-Ländern Kapital. Schnell, einfach und rechtssicher. Für Unternehmen mit eigener Distribution können Sie Ihr Projekt und Unternehmen mit digitalen Wertpapieren online direkt auf Ihrer Website finanzieren – zu einem Bruchteil der Kosten einer herkömmlichen Projektfinanzierung.

Ob Sie ein festverzinsliches Instrument, eine Ertragsbeteiligung oder ein anderes eigenkapitalähnliches Instrument benötigen, Baltasaar gewährleistet die regulatorische Billigung für Ihren Prospekt, setzt das Instrument voll digital um und bietet eine EWR-weite Distribution.

Projektfinanzierung noch heute starten!

Wenn Sie auf der Suche nach einer einfachen Möglichkeit sind, mit digitalen Wertpapieren Investoren für Ihr Projekt oder Unternehmen zu gewinnen, ist Baltasaar die richtige Lösung für Sie.

Erfahren Sie jetzt, wie Sie Ihr Projekt mit Baltasaar finanzieren.

Treffen Sie unseren CEO Christian Heinz – wir freuen uns über Ihre Anfrage auf 

Sie wollen mehr wissen? Sprechen Sie uns an!

 

Million companies

Solution

Million investors

Continents

You are looking for project financing?

Wir laden Sie auf die Philippinen ein! Treffen Sie uns auf dem BlockchainSummit Manila!

Wir laden Sie auf die Philippinen ein! Treffen Sie uns auf dem BlockchainSummit Manila!

Treffen Sie uns beim AIBC Summit in Manila!

Wir freuen uns, bekanntzugeben, dass wir – das Team von Baltasaar – beim AIBC Summit in Manila teilnehmen werden. Mehr als 10.000 Teilnehmer aus aller Welt versammeln sich am 8. & 9. Juni im SMX Convention Centre in Manila, um über die Zukunft von Artificial Intelligence und Blockchain-Technologie zu sprechen.

Unter den renommierten Vortragenden und Experten ist auch unser CEO & Founder Christian Heinz. In seiner Keynote wird er das Konzept des Funding-as-a-Service vorstellen, zeigen wie die Blockchain die Securitization von Vermögenswerten erleichtern und die Projektfinanzierung revolutioniert. Erfahren Sie, wie Sie mit Baltasaar ein digitales Wertpapier direkt über Ihre Webseite ausgeben können.

In einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion wird er seine Erfahrungen und aus europäischer Sicht über die Zukunft von tokenisierten Wertpapieren und moderner Projektfinanzierung sprechen.

Wir von Baltasaar sind begeistert, einen Teil dieses großartigen und einzigartigen Events zu sein. Besonders aufregend ist die Chance mit Thought Leadern und innovativen Start-ups aus Asien, Europa und Amerika über die möglichen Synergien, Überschneidungen und Anwendungsfälle von AI und Blockchain zu sprechen.

Wir sind überzeugt, dass diese zwei bahnbrechenden Technologien zusammen das Potenzial haben, nie dagewesene Effizienzsteigerungen zu realisieren, Geschäftsprozesse vereinfachen, ganze Branchen transformieren und grundlegende neue Geschäftsmodelle schaffen.

Über den AIBC Summit Manila

Der AIBC Summit ist ein einzigartiges Event, das das enorme Potenzial von AI und Blockchain zur Realisierung innovativer und bahnbrechender Geschäftsideen fördert und aufzeigt. Seit 2018 wurden 3 erfolgreiche AIBC Summit in Malta veranstaltet, nun feiert das Event seine Premiere in Asien. Der AIBC Summit wird mehr als 10.000 Delegierte, 400 Aussteller und über 1000 Investoren aus Asien, Europa und Amerika an einem Ort zusammenbringen.

Der Summit wird auch von zahlreichen Networking-Dinners und globalen Begleitveranstaltungen in Asien, Europa und Nordamerika ergänzt.

Wenn Sie ein persönliches Treffen mit unserem CEO Christian Heinz an einem der beiden Veranstaltungstage vereinbaren möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an

Wir freuen uns auf Sie!

Sie wollen mehr erfahren? Sprechen Sie uns an!

 

Millionen Unternehmen

Lösung

Millionen Anleger

Kontinente

Sie suchen eine Finanzierung?

Baltasaar Markteintritt in China 2021: Kooperation mit SIBE – Steinbeis School of International Business and Entrepreneurship

Baltasaar Markteintritt in China 2021: Kooperation mit SIBE – Steinbeis School of International Business and Entrepreneurship

Going Glocal: global präsent & lokal ausgerichtet 

Das SIBE-Programm der Steinbeis Universität wurde ins Leben gerufen, um erfolgreichen MBA-Absolventen weltweit einzigartige Chancen im Aufbau neuer Geschäftsmöglichkeiten und der Expansion schnell wachsender Unternehmen zu ermöglichen. Mit 800 aktiven Studierenden und 4.800 MBA-Absolventen in den letzten 25 Jahren gehört SIBE zu den führenden Programmen Deutschlands.

Baltasaar freut sich die strategische Kooperation mit dem SIBE-Programm der Steinbeis Universität anzukündigen und von der erfolgreichen Rekrutierung erster Mitarbeiter vor Ort im Steinbeis Business Center in Nanjing zu berichten.

China gehört zu den schnellst wachsenden Märkten der Welt und ist die drittgrößte Wirtschaftsmacht weltweit. Daher kooperieren wir bereits erfolgreich mit chinesischen Partnern und bereiten nun den Baltasaar Markteintritt für das Jahr 2021 vor. 

Die Baltasaar Finanzierungslösung wird auf die lokalen regulatorischen, rechtlichen und steuerlichen Anforderungen angepasst. Baltasaar etabliert eine technologische Infrastruktur um Portfolio- und Foreign Direct Investments (FDI) in rechtssicherem Rahmen mit nur einer Lösung zu tätigen. Wir freuen uns Teil des Steinbeis-Partnernetzwerks zu sein!

Das SIBE Programm

Das Programm wurde vor 25 Jahren ins Leben gerufen. Neben berufsintegriertem Studieren mit Projektbearbeitung in einem Partnerunternehmen in Vollzeit und damit einzigartigem Wissenstransfer & systematischem Kompetenzaufbau zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, binden Unternehmen erfolgreiche MBAs frühzeitig an sich und erhalten Zugang zu einem Pool an hochausgebildeten Mitarbeitern die den Schlüssel und das Fundament für eine erfolgreiche Karriere im Unternehmen mitbringen.

Die Anzahl der Unternehmen beläuft sich auf 5,6 Millionen in den USA, 27,5 Millionen in der EU und 34,7 Millionen in China. Wir sind mit der Baltasaar-Technologie bereit allen chinesischen Firmen einen schnelleren, transparenten und effizienten Zugang zu nationalen und internationalen  Finanzmärkten und Investitionen zu geben.

Sie wollen mehr erfahren? Sprechen Sie uns an!

 

Millionen Unternehmen

Lösung

Millionen Anleger

Kontinente

Sie suchen eine Finanzierung?

Fibree Vortrag – Berlin, März 2020: Immobilienfinanzierung mit digitalen Wertpapieren

Fibree Vortrag – Berlin, März 2020: Immobilienfinanzierung mit digitalen Wertpapieren

Blockchain in Real Estate

Fibree wurde 2018 mit dem Ziel gegründet Blockchain Techologie in der Immobilien Branche zu etablieren.on Achim Jedelsky vom Fibree Regional Chair Berlin hat Baltasaar’s Christian Heinz eingeladen, einen Vortrag über blockchain-basierte Finanzierung im Immobiliensektor zu halten. Die wichtigsten Highlights.

Die Projekt-Finanzierung von Bestandsimmobilien und Entwicklungsprojekten erfährt durch Digitalisierung eine neue Dynamik. Durch Emission eines digitalen Wertpapiers ergeben sich neue Finanzierungsmöglichkeiten für Immobilienprojekte. 

Zur Entwicklung von Immobilienprojekten wird meist eine spezielle Projektgesellschaft gegründet, ein sogenanntes Special Purpose Vehicle (SPV). Dazu gründet der Unternehmer die Gesellschaft und hält die Gesellschaftsanteile. Anleger können nun über das SPV am Erlös eines Projektes durch Verkauf oder Vermietung langfristig am Erfolg beteiligt werden.

Die Gesellschaft emittiert das digitale Finanzinstrument in Form eines Security Token, der die Partizipationsrechte und -pflichten rechtsverbindlich verbrieft. Die Anleger investieren in das digitale Instrument und erhalten im Gegenzug die Anteile. Die Wertschöpfung findet statt, indem die Projektgesellschaft Immobilien entwickelt und vermietet, bzw. verkauft.

Durch die digitalisierte Abbildung eines Vermögenswerts auf der Blockchain wird der Vermögenswert frei und zu jeder Zeit auf andere Erwerber übertragbar. 

Die Mission von Fibree

Gegründet am 9. Juli 2018 in Amsterdam, startete Fibree mit dem Ziel, Immobilienfachleute und Blockchain-Spezialisten aus aller Welt zusammenzubringen, um Fachwissen auszutauschen. In einer Welt, die zunehmend von Technologie beeinflusst wird, müssen sich auch Immobilienprozesse ändern. Die Blockchain-Technologie ist nur ein, aber entscheidender Baustein dieser Änderungen. Die möglichen Auswirkungen der Blockchain werden als Infrastrukturkomponente (Trust Carrier) und damit als „Business Model Enabler“ angesehen. Gleichzeitig besteht nach wie vor große Unsicherheit über den realen Mehrwert und die Anwendbarkeit in Immobilienprozessen.

Zunehmend werden weltweit Experimente mit den Möglichkeiten durchgeführt, Blockchain für Immobilien anzuwenden. Durch die Zusammenführung des Fachwissens von Pionieren auf diesem Gebiet und den Austausch bereits gewonnener Kenntnisse und Erkenntnisse leistet FIBREE einen wichtigen Beitrag zur Einführung und Implementierung dieser Technologie auf dem Immobilienmarkt in den kommenden Jahren.

Die Mission von FIBREE ist es, eine gesunde und realistische Erwartungshaltung zu schaffen, das es dem Immobilienmarkt ermöglicht, Schritt für Schritt das wahre Potenzial der Blockchain-Technologie zu entdecken und zu nutzen.

Sie wollen mehr erfahren? Sprechen Sie uns an!

 

Millionen Unternehmen

Lösung

Millionen Anleger

Kontinente

Sie suchen eine Finanzierung?