Der Ablauf eines Crowdfundings über Baltasaar funktioniert in folgender Weise: Nach der Übersendung einer kostenfreien Anfrage durch einen interessierten Emittenten ruft Sie als nächstes Baltasaar-Geschäftsführer Christian Heinz an. Er fragt initial bennötige Informationen für eine erste Preisindikation ab.

Für die Erstellung eines Wertpapierinformationsinformationsblatts (WIB) wird üblicherweise ein niedriger, vierstelliger Betrag benötigt. Für die Skizzierung der Investmentstory und die Aufarbeitung Ihrer Unterlagen veranschlagt Baltasaar etwa zwei Wochen. Wenn Sie die Zielgruppe Ihres Crowdfundings aus bestehenden Investoren, Fans und Kunden ansprechen möchten, kann es jetzt schon fast losgehen. Nach der Erstellung einer Kampagnenseite durch unser Marketingteam kann z.B. das Nachrangdarlehen beworben werden. Wenn Sie hierbei Unterstützung benötigen, sind wir über unser Netzwerk an unabhängigen Finanzberatern und über unsere Kompetenz als digitale Direktvermarkter auf Basis einer prozentualen Beteiligung behilflich. Wenn Sie den Vertrieb selbst übernehmen, entfällt die prozentuale Erfolgsgebühr. Dies unterscheidet uns von unseren Mitbewerbern.

Ist aufgrund des Anleihenvolumens ein Wertpapierprospekt nötig, wird dieses ebenso erstellt. Optional kann eine Emission über ein Special Purpose Vehicle (SPV) erfolgen, über welches das Finanzinstrument vertrieben wird. Das Prospekt erstellt Baltasaar für einen mittleren fünfstelligen Betrag. Ein Prospekt kann innerhalb von vier bis sechs Wochen fertiggestellt werden.

Nach der erfolgreichen Platzierung endet der Service von Baltasaar nicht. Der Handel von Finanzinstrumenten aus dem Sekundärmarkt und die Investor Relations werden über die Plattform abgewickelt. Auch die Rückzahlung und die Abführung der Kapitalertragsteuer findet  automatisiert statt.